Bewegungsstiftung

Subscribe to Bewegungsstiftung feed Bewegungsstiftung
Aktuelle Informationen der Bewegungsstiftung
Updated: 1 hour 32 min ago

"Wir brauchen Umverteilung"

22.02.2017

Über Geld spricht man nicht? Unsere StifterInnen tun es und fordern mehr soziale Gerechtigkeit. So wie Florian Weise, der im Transform-Magazin über seinen Umgang mit dem Erbe berichtet.

https://www.transform-magazin.de/wer-wird-millionaer/

Keine Angst vor der Inflation

17.01.2017

Die Inflation steigt. Wie sollten SparerInnen reagieren? Dazu hat unsere Finanzexpertin Kirsten Paul einen Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau geschrieben. Ihre Empfehlung: Statt hektisch in Immobilien, Gold und Aktien zu investieren, sollten SparerInnen Ruhe bewahren und nachdenken.

>>Hier geht es zum Beitrag

Info-Abende für Interessierte

09.01.2017

Ob stiften, spenden oder aktiv mitmachen - die Bewegungsstiftung ermöglicht es Menschen, die über mehr Geld verfügen, als sie für ein gutes Leben brauchen, mit ihrem Vermögen politischen und sozialen Wandel zu unterstützen.

Als Stifter oder Stifter haben Sie die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit Aktiven aus sozialen Bewegungen zu treten, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und an politischen Aktionen teilzunehmen.

Klingt interessant? Dann kommen Sie zu unseren Info-Abenden für Stiftungsinteressierte in München (am 23. März) und Köln (30. März).

Von unserem Geschäftsführer Matthias Fiedler erfahren Sie:

  • die guten Gründe, die uns zur Stiftungsgründung bewogen haben
  • wie wir arbeiten
  • welche Möglichkeiten der Zustiftung und daraus resultierende steuerliche Möglichkeiten es gibt
  • mehr über unsere Förderbedingungen

>> Hier geht's zur Anmeldung

Bewegungsarbeiter unterstützen Taz-Projekt

04.01.2017

Wer wird bezahlt, um die Geflüchteten der Welt zu stoppen? Das hat die taz für ihr Medienprojekt Migrationskontrolle gefragt. Zwei bittere Antworten lauten: 1. Die EU verlässt sich auf Afrikas Diktatoren, um Migration zu stoppen. 2. Gewinner der Migrationskontrolle sind Europas führende Rüstungskonzerne.

Unser Förderprojekt Afrique-Europe-Interact und unsere Bewegungsarbeiter Rex Osa und Bruno Watara haben die Recherchen unterstützt.

Alle Texte, Quellen, Grafiken dazu finden Sie hier:
migration-control.taz.de

Stärkt die Rente!

29.11.2016

Das fordert unsere Finanzexpertin Kirsten Paul in einem Gastbeitrag für den Wirtschaftsteil der Frankfurter Rundschau.

>>Hier können Sie den Beitrag nachlesen.

Brief an Susanne Klatten

29.11.2016

Unserer Stifterin Irmingard Weise hat einen offenen Brief an die BMW-Erbin und Großspenderin Susanne Klatten über Erben, Steuernzahlen und Gerechtigkeit geschrieben. Er ist eine kritische Erwiderung auf ein Zeit-Interview mit Klatten.

>>Zum Brief an Susanne Klatten

Neuer Rundbrief erschienen

29.11.2016

Rechtspopulismus, Steuergerechtigkeit, Syrienkrieg. Mit diesen Themen beschäftigt sich die neue Ausgabe unseres Rundbriefs "Bewegungsstiftung aktuell": 

  • Wird Rechtspopulismus salonfähig? Was jede und jeder dagegen tun kann.
  • "Man bleibt Erbin - ein Leben lang" - Offener Brief einer Stifterin
    an die BMW-Erbin und Großspenderin Susanne Klatten über
    Erben, Steuernzahlen und Gerechtigkeit
  • "Schweigen und weggucken bringt nichts" - Interview mit Elias Perabo
    von unserem Förderprojekt "Adopt a Revolution" über den Krieg in Syrien
    und was Menschen in Deutschland tun können

>>Hier geht's zur digitalen Version

Sie möchten den kostenlosen Rundbrief zugeschickt bekommen? Dann senden Sie Ihre Postadresse an info@bewegungsstiftung.de. Wir nehmen Sie gerne im Verteiler auf.

Gericht bestätigt: Attac ist gemeinnützig

10.11.2016

Attac ist gemeinnützig. Das politische Engagement des Netzwerkes gegen die neoliberale Globalisierung steht seiner Gemeinnützigkeit nicht entgegen. Das hat das Hessische Finanzgericht in Kassel am 10. November entschieden. Die Richter gaben damit der Klage von Attac gegen das Finanzamt Frankfurt statt. Dieses hatte dem Netzwerk im April 2014 die Gemeinnützigkeit entzogen mit der Begründung, es sei zu politisch. Eine Revision ließen die Richter nicht zu. Das Urteil ist ein großer Erfolg für Attac und für die Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung". Der Zusammenschluss von über 60 Vereinen und Stiftungen, darunter die Bewegungsstiftung, fordert ein modernes Gemeinnützigkeitsrecht.

>> Weitere Infos
 

Interview zum Syrien-Konflikt

10.11.2016

"Schweigen und weggucken bringt nichts. Dieser Krieg geht nicht einfach vorbei", sagt Elias Perabo von unserem Förderprojekt "Adopt a revolution". Er fordert die deutsche Zivilgesellschaft auf, Druck zu machen auf die Bundesregierung, damit sie mehr Kapazitäten in die Lösung des Syrien-Konflikts steckt.

Hier können Sie das Interview nachlesen, das Mitte November in einer gekürzten Version in unserem Rundbrief Bewegungsstiftung aktuell erscheinen wird.

>>Zum Interview

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2011 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE