2020/Heft4: Spannungsfeld Umwelt – Aktivismus global

Editorial

  • Anna Deutschmann, Antje Daniel, Piotr Kocyba, Moritz Sommer: Spannungsfeld Umwelt – Aktivismus weltweit 721 Download

Aktuelle Analyse

  • Wolfgang Schroeder, Samuel Greef, Jennifer Ten Elsen, Lukas Heller: Rechtspopulismus und organisierte Zivilgesellschaft 729

Themenschwerpunkt

  • Johanna Leinius: Sozialökologische Bewegungen in Lateinamerika: Bedeutungen von „Natur“ in Wasserkonflikten in Peru 740
  • Sebastian Müller: Die Praxis eines Öko-Islam – Mobilisierungspotentiale islamischer
  • Umweltaktivismen unter besonderer Berücksichtigung Tansanias 754
  • Iwo Łoś: Die polnische Umweltbewegung – Strategien eines marginalisierten
  • Akteurs 770
  • Antje Daniel, Andreas Exner
  • Kartographie gelebter Ökotopien 785
  • Alexander Ruser: Radikale Konformität und konforme Radikalität? Fridays for Future
  • und Ende Gelände 801
  • Jörg Radtke, Emily Drewing, Jenny Zorn, Miranda Schreurs: Doubt every crisis! Klimawandelleugnung in Zeiten der Pandemie 815

Pulsschlag

  • Jürgen Manemann: „Hope dies – Action begins“ (Extinction Rebellion) – Plädoyer für eine
  • politische Umweltphilosophie 829
  • Tobias Haas, Isabel Jürgens, Achim Brunnengräber: Die Corona-Pandemie als Transformationsbeschleuniger. Die Auswirkungen der Krise auf die Verkehrswende in Deutschland 834
  • Simon Clemens, Simin Jawabreh: Komplementäre Grenzziehungen: Zwischen Willkommenskultur
  • und Restriktion 844

IPB-beobachtet

  • Philipp Knopp, Tilo Grenz, Peter Fikar, Tereza Maletz: Bewegungsforschung und Mediendesign. Warum sich die soziale Bewegungsforschung in das Design digitaler Medien einmischen sollte 851

Literatur

  • Andreas Kewes: Über das Wie und Wohin der Umweltbewegung (Bosse, Jana 2019: Die Gesellschaft verändern. Zur Strategieentwicklung in Basisgruppen der deutschen Umweltbewegung. Transcript & Lay-Kumar, Jenny 2019: Aktivismus zwischen Protest und Gestaltungsraum. Jugendumweltgruppen und ihr Verhältnis zum Klimaschutz. Transcript) 861
Share this

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2015 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/