2021/Heft3: Vor der Bundestagswahl 2021: Auf dem Weg zu einer critical election?

Aktuell!?
Das Heft erscheint bewusst vor der Bundestagswahl und ließe sich so als eine Art „Vorwahlheft“ titulieren. Dies ist jedoch unpräzise, denn es soll in diesem Heft um die Betrachtung politischer Prozesse und Strukturen gehen, die dann das eigentliche Wahlgeschehen im September beeinflussen.  Für den Kontext des Heftes ist das aber verkraftbar. Denn: Das Heft ist ausdrücklich kein Versuch einer vorweg platzierten, spekulativen Wahlanalyse, die sich vornehmlich auf die Wählerinnen und Wähler und ihre Präferenzen konzentriert. Das hier angepeilte „Vorwahlheft“ soll sich demgegenüber auf eine Betrachtungsweise ausrichten, die vor allem die Parteien als politische Anbieter und die Kontexte, in dem diese Parteien agieren, in den Mittelpunkt rückt.

Editorial

Gerd Mielke, Peter Kulesa: Vor der Bundestagswahl 2021: Auf dem Weg zu einer critical election?
 
Gerd Mielke: „It’s not dark yet, but it’s getting there”. Auf dem Weg zu einer „critical election“
 
Beate Rosenzweig: Gleichstellungspolitisch – ein Superwahljahr? Aktuelle Herausforderungen
geschlechtergerechter Repräsentation und Teilhabe
 
Jasmin Fitzpatrick und Paula Jost: Der webbasierte Bundestagswahlkampf 2021
 
Martin Florack: Wahlen unter Pandemie-Bedingungen: Alles bleibt anders
 
Ulrich Eith: Signale aus der Provinz – Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt
 
Tobias Dürr: Regieren ohne Grund: Die CDU mit und nach Merkel
 
Horand Knaup: Die Anschlussfähigkeit verloren. Die SPD auf der Suche nach sich Selbst
 
Gerd Mielke: Die Grünen als neuer Pol im deutschen Parteiensystem? Anmerkungen zum
Aufstieg der Grünen
 
Fedor Ruhose: Die AfD vor der Bundestagswahl 2021

Pulsschlag

Jan Maisenbacher: Demokratie und Islam. Die Beteiligung von Muslim*innen in Deutschland

Klaus Farin: Klimaliste: Eingriff in die DNA der Grünen

Larissa Donges, Sarah Kovac, Franziska Sperfeld: Ambitionierte Klimapolitik von unten – Möglichkeiten und Hürden zivilgesellschaftlicher Beteiligung an der Ausarbeitung von Klimazielen und ihrer Umsetzung

IPB beobachtet

Julika Mücke: Revolte, Aufstand, Riot(ing)? Zur Konzeptionalisierung eines unscharfen Phänomens

Share this

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2015 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/