Salomon: Politischer Konsum

David Salomon: Politischer Konsum. Zwischen liberaler Postdemokratie und sozialer Demokratisierung (FJ SB 2/2015, S. 36-46). Salomon geht in seinem Beitrag der Frage nach, welcher Bedeutung Konsum für eine ver­schiedene Demokratietheorien hat. Dabei arbeitet wer heraus, dass aus der Perspektive einer sozialen Demokratietheorie politischer Konsum als Teil des Kampfes um soziale Gleichheit, in der Tradition liberaler Demokratie hingegen als weitgehend individuelles Agieren auf von der politischen Sphäre zunächst getrennten Märkten zu verstehen ist. Nacheiner ausführlichen Analyse beider Demokratieverständnisse kommt er zu dem Schluss, dass in beiden Varianten politischer Konsum bisher lediglich in Hinsicht auf die Verbesserung von Produktionsbedingungen in den Blick genommen wird.

Share this

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2015 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE

captain-trump_web.jpg
  mehr...