Roth/Wenzl: Jugendlandtage in den Bundesländern. Zwischen Dialog, Beteiligung, politischer Bildung und Nachwuchsförderung

Die kürzlich erschiene Vergleichsstudie von Roland Roth und Udo Wenzl zu Jugendlandtagen des Deutschen Kinderhilfswerks befasst sich mit der politischen Bildungsarbeit in Landesregierungen. Durch vielseitige Programme sollen junge Menschen Demokratie erleben und verstehen lernen. In dieser Studie wird  zu einem Gesamtüberblick über die einzelnen, durchaus unterschiedlichen Länderformate und Parlamentsangebote beigetragen. Den Download für die gesamte Studie finden Sie hier.

Autoren: Roland Roth und Udo Wenzl

Share this

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2011 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE