Steinhilper: Politisiert in der Migration, vernetzt in der Stadt

Elias Steinhilper: Politisiert in der Migration, vernetzt in der Stadt. Transnationaler politischer Protest von Geflüchteten in Berlin (FJSB 3/2017, S. 77-87).

Obwohl politischer Protest von Geflüchteten in den letzten Jahren zugenommen hat, sind bewegungstheoretische Analysen zum Thema weiterhin spärlich. Elias Steinhilper skizziert in seinem Beitrag basierend auf einer Fallstudie in Berlin, wie Geflüchtete trotz knapper Ressourcen und ungünstiger politischer Gelegenheitsstrukturen transnationalen Protest organisieren. In einem Brückenschlag aus transnationaler Migrations- und sozialer Bewegungsforschung wird argumentiert, dass dabei die Einbettung in lokale Unterstützungsstrukturen und in während der Migration entstandene transnationale Gemeinschaften zentral ist.

Share this

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2012 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE