NEWS

Heft | 2017/Heft3: Wer schafft das? Neue Akteurskonstellationen im Engagement für Geflüchtete

FJ SB, Jg. 30/2017, Heft 3, De Gruyter, 140 Seiten.

FJSB-Plus | Bukow/Cudak: Vom Beharrungsvermögen einer rassistisch imprägnierten Migrationsdebatte

Die deutsche Migrationsdebatte war stets mit Rassismen belastet, weil sie immer aus der Perspektive eines in der “Tiefe der Gesellschaft” verankerten homogen und geschlossen vorgestellten Nationalstaats geführt wurde. Daran hat auch der Blick auf die aktuelle globale Mobilitäts- und Diversitätsdynamik zunächst nichts geändert.

FJSB-Plus | Engel: Von der Protestbewegung zur Arbeitsorganisation

Von der Protestbewegung zur Arbeitsorganisation: Überwindung von Organisationskrisen in den Fair-Handels-Unternehmen El Puente und GEPA mit Hilfe unterschiedlicher Zweckausrichtungen.

Download | Steinhilper: Politisiert in der Migration, vernetzt in der Stadt

Elias Steinhilper: Politisiert in der Migration, vernetzt in der Stadt. Transnationaler politischer Protest von Geflüchteten in Berlin (FJSB 3/2017, S. 77-87).

Download | Karakayali: ‚InfraPolitik‘ der Willkommensgesellschaft

Serhat  Karakayali:  ‚InfraPolitik‘  der Willkommensgesellschaft  (FJSB  3/2017, S. 16-24).

FJSB-Plus | Veza Clute-Simon: Warum der Kampf für vielfältige Identitäten ein Kampf gegen Gewalt ist

Im Februar 2017 wurde im Gunda-Werner-Institut der Heinrich-Böll Stiftung „Das Thema ist immer noch Gewalt“ diskutiert.

FJSB-Plus | Dieter Rucht: Rechtspopulismus als Bewegung und Partei

Dieter Rucht legt in seinem Beitrag dar, dass die AfD die Merkmale einer Bewegungspartei aufweist, diesen Status aber nicht auf längere Sicht wird halten können.

FJSB-Plus | Beate Küpper: Meinungsbildung, Meinungsmache – Rechtspopulistische Einstellungen in der Bevölkerung, die AfD und die Medien

Beate Küpper fasst in ihrem Beitrag Befunde der Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung 2016 zur Verbreitung rechtspopulistischer und neurechter Einstellungen in der deutschen Bevölkerung zusammen und wirft einen Blick auf die potentiellen Wähler_innen der AfD.

Subscribe to Front page feed

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2012 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE