1990/HEFT4: Großstadt und Neue Soziale Bewegungen

FJ NSB, Jg. 3/1990, Heft 4, 120 Seiten, Schüren

Download

Themenschwerpunkt

  • Margit Mayer: Großstadt und neue soziale Bewegungen – Eine Einführung
  • Thomas Krämer-Badoni: Die Dethematisierung des Sozialen – Ansätze zur Analyse städtischer sozialer Bewegungen
  • Jürgen Krämer: Die Spaltung ’städtischer sozialer Bewegungen‘ durch den Wohlfahrtsstaat: Auf dem Wege in die ‚Pseudo-Marktversorgungs‘- Gesellschaft
  • Dirk Schubert: Gretchenfrage Hafenstraße – Wohngruppenprojekte in Hamburg
  • Regina Dackweiler: Nicht die Hälfte des Himmels, sondern die ganze Stadt: Frankfurter autonome Frauenbewegung gegen sexuelle Gewalt im öffentlichen Raum – Internationale Fallbeispiele
  • Roger Keil: Neue Bewegungen in der Stadt – Strategien zwischen Arbeiten und Wohnen am Beispiel von Los Angeles
  • Remco von Capelleveen: Die Internationalisierung der Stadt New York – Dritte Welt-Populationen in New York City
  • Karin Meffert: Zwischen Stadt und Staat – Städtische Bewegungen am Beispiel Mexiko-Stadt
  • Klaus Novy: Alte und neue soziale Bewegungen als Bauherren
  • Harald Bodenschatz: Zur Planungs- und Wohnungspolitik in (West-)Berlin

Pulsschlag

  • Berichte: Wohngruppenprojekte – Auf der Suche nach neuen Wohn- und Rechtsformen/ Bewohnerpartizipation und Stadtteilentwicklung: ein Projektbericht/ Umweltschutz grenzenlos
  • Vorgestellt: Selbstdarstellungen WohnBund und FOPA
  • Analyse: „Jugend im Osten kritischer“. Erste Teilergebnisse der 11. Shell-Studie