1998/HEFT2: Vom Sozialstaat zur Wohlfahrtsgesellschaft? Akteure zwischen Pflicht und Engagement

FJ NSB Jg. 11/1998, Heft 2, 124 Seiten, Westdeutscher

Download

Laudatio

  • Wolfgang Thierse: Alte und neue soziale Frage 10 Jahre Forschungsjournal NSB

Aktuelle Analyse

  • Ingo Bode: Ein französisches Wunder? Zur Infrastruktur von Arbeitslosenpotesten

Hauptbeiträge

  • Josef Schmid: Vom Sozialstaat zur Wohlfahrtsgesellschaft. Institutioneller Wandel in der Sozialpolitik
  • Holger Backhaus-Maul: Etablierte und Außenseiter. Freie Wohlfahrtspflege im deutschen Sozialversicherungsstaat
  • Frank Nullmeier: Die Wohlfahrtsgesellschaft des Sozialstaats

Fallstudien

  • Heinz Janning, Detlef Luthe, Frauke Rubart: Qualitätsentwicklung für das Ehrenamt. Die Freiwilligen-Agentur Bremen
  • Sabine Werth: Die Tafeln in Deutschland

Pulsschlag

  • Michael Hasse: Ergebnisse der LeserInnenumfrage 1997/98
  • Thomas Leif: Macht und Ohnmacht. Chancenstruktur und Handlungspotentiale eines kritischen Katholizismus
  • Manfred Liebel: Perspektive Partizipation. Arbeitende Kinder fordern mehr Einfluß
  • Michael Hasse: Das Internet als Medium politischer Kommunikation
  • Christian Weiser: Und sie bewegt sich doch. Drei Jahre KirchenVolksbegehren

Literatur

  • Josef Schmid: Sammelbesprechung zum Thema Wohlfahrtsstaat und Selbsthilfe
  • Sven Hillenkamp: Sammelbesprechung zum Thema Wohlfahrtsstaat und Kulturpolitik
  • Kai-Uwe Hellmann: Sammelbesprechung zum Thema Rechtsextremismus