2020/Heft2: Digitaler Aktivismus: Hybride Repertoires zwischen Mobilisierung, Organisation und Vermittlung

FJ SB, Jg. 33/2020, Heft 2, De Gruyter, 193 Seiten (https://www.degruyter.com/journal/key/fjsb/33/2/html)

Editorial

Maik Fielitz, Leslie Gauditz, Daniel Staemmler, Verena Stern: Digitaler Aktivismus: Hybride Repertoires zwischen Mobilisierung, Organisation und Vermittlung Download

Aktuelle Analyse

  • Gösta Gantner, Wolfgang-Michael Klein: »Kein Patent auf Leben«!? Zum Einfluss umweltpolitischer Akteure auf die Entwicklung der Biopatentierung in Deutschland und Europa
  • Leslie Gauditz: Urbane Kämpfe zwischen Staat und Aktivismus: Der Athener Stadtteil Exarcheia nach dem Regierungswechsel 2019/2020

Themenschwerpunkt

  • Maik Fielitz und Daniel Staemmler: Hashtags, Tweets, Protest? Varianten des digitalen Aktivismus Download
  • Ann-Kathrin Koster: Das radikaldemokratische Moment von Hashtag-Aktivismus
  • Kathrin Fahlenbrach: Video-Aktivismus: Formen und Strategien der audiovisuellen Mobilisierung im Netz
  • Manès Weisskircher: Neue Wahrheiten von rechts außen? Alternative Nachrichten und der „Rechtspopulismus“ in Deutschland
  • Ann-Kathrin Rothermel: Die Manosphere. Die Rolle von digitalen Gemeinschaften und regressiven Bewegungsdynamiken für on- und offline Antifeminismus

Pulsschlag

  • Greta Jasser und Agnes Wankmüller: Alt-Right, Alt-Tech, Alt-Internet? Rechte Online Plattformen und ihre Funktion
  • Simin Jawabreh und Anton Haffner: Soziale Bewegungen im digitalen Zeitalter. Ein Bericht zur IPB-Jahrestagung
  • Tanja Kollodzieyski und Janine Dieckmann Empowerment, Emanzipation und Alltag: Das Inklusionsprojekt @54Kontraste

IPB beobachtet

  • Daniel Mullis: Protest in Zeiten von Covid-19: Zwischen Versammlungsverbot und neuen Handlungsoptionen