1990/HEFT2: Soziale Bewegungen und politischer Wandel im Osten

FJ NSB, Jg. 3/1990, Heft 2, 120 Seiten, Schüren

Download

Themenschwerpunkt

  • Karl-Werner Brand: Massendemokratischer Aufbruch im Osten: Eine Herausforderung für die NSB- Forschung
  • Hubertus Knabe: Bewegung im Osten
  • Helmut Fehr: Solidarnosc – Mobilisierungsbedingungen einer alten und neuen sozialen Bewegung
  • Wojcieck Modzelewski: Eine „neue Welle“ sozialer Bewegungen und freier Vereinigungen in Polen
  • Maté Szabó: Neue soziale Bewegungen in Ungarn
  • Wolf Oschlies: „Es lebe der Genosse Jakes – von 1000 Kronen monatlich!“ Taktik, Trends und Träger von Prags „Revolution in Samt“
  • Wolf Oschlies: „Zur Demokratie gibt es keine Alternative – sie wird kommen!“ Bemerkungen zur politischen „Wende“ in Bulgarien
  • Helmuth Frauendorfer: Rumänien – Von der Opposition zur Revolution
  • Gerd Koenen: Bedrohung von Rechts fördert Instabilität und Erosion der Zentralmacht Sowjetunion
  • Hubertus Knabe: Politischer Umbruch und soziale Bewegungen in der DDR
  • Ursula Ratten: Neue soziale Bewegungen in Jugoslawien – mit einem Streiflicht über die Situation in Albanien
  • Wolf Oschlies: Die Oppositionsgruppen in Jugoslawien

Pulsschlag

  • Forschungsvorhaben: Berliner Informationstreffen zu oppositionellen Bewegungen und Parteien in der DDR
  • Berichte: Die „Eurolinke“ auf dem Weg zu neuen Ufern? -Arbeitszeit. Neues Lebenskonzept: Der „Zeitpionier“ – Erste Gesamtberliner Vereinsgründung