1990/HEFT1: Gegenexperten in der Risikogesellschaft

FJ NSB, Jg. 3/1990, Heft 1, 114 Seiten, Schüren

Download

Themenschwerpunkt

  • Ulrich Beck: Praxis als Forschung
  • Annette Kuhn: Staatliche Förderung oder Autonomie? – Wohin entwickelt sich die Frauenforschung
  • Eva Brinkmann to Broxten: Frauenforschung in den selbstorganisierten Zusammenschlüssen feministischer Wissenschaftlerinnen
  • Ingo Arend: Durch Protest gezähmt? Friedensforschung, Friedensbewegung und sicherheitspolitische Debatten
  • Michael Opielka: Die Grünen – gut beraten? Probleme wissenschaftlicher Politikberatung einer institutionalisierten Bewegung
  • Uwe Jonas/Jutta Kahlcke/Eva Lischke/Tobias Robischon: Technikfetischisten oder High-Tech-Avantgarde? – Beiträge der Hackerszene zur Technikkultur
  • Achim Schmottlach: Aktionen mit Aktien – die kritischen Aktionäre
  • Matthias Jung: Die Sprachmacht der Experten wankt
  • Wielandjäger: Wege ins Paradies? – Überlegungen zur Wegbereitung eines neuen Arbeitsbegriffs

Pulsschlag

  • Forschungsvorhaben: Individuelle Netzwerke und soziale Relais in Bürgerinitiativen gegen militärischen Tiefflug
  • Berichte: Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) in Berlin/ Die ökologischen Briefe/ Zwischen Philosemitismus, Israelkritik und Antisemitismus?
  • Kommentare: : Stellungnahmen zum Endbericht der Gewaltkommission von Roland Ecken und Manfred Such