2004/HEFT4: Does Religion Matter? Zum Verhältnis von Religion und sozialer Bewegung

FJ NSB, Jg. 17/2004, Heft 4, 128 Seiten, Lucius&Lucius

Download

Aktuelle Analyse

  • Marie-Theres Wacker: Gender Trouble im Vatikan
  • Dieter Rucht und Mundo Yang: Wer demonstrierte gegen Hartz 4

Essay

  • Otto Kallscheuer: Kirche als Bewegung? Das Pontifikat Johannes Pauls II

Themenschwerpunkt

  • Ulrich Willems, Religion und soziale Bewegungen – Dimensionen eines Forschungsfelds
  • Michael Minkenberg, Die Christliche Rechte in den USA als politischer Akteur
  • Michael Haspel, Organisierte religiöse Akteure: Die amerikanische Bürgerrechtsbewegung und die Bürgerbewegung der DDR
  • Dietrich Reetz, Aktuelle Analysen islamischer Bewegungen und ihre Kritik, FJ NSB 4/2004, S. 61-68.
  • Iris Wieczorek, Soziale und politische Aktivitäten ’neuer religiöser Bewegungen‘ in Japan
  • Joachim Süss, Der Sektenkomplex. Zur Delegitimierung religiöser Alternativen durch einen pluralisierungskritischen Diskurs
  • Alexander Leistner: Geburtshelfer oder Jungbrunnen? Das Verhältnis von Religion und sozialer Bewegung am Beispiel der DDR-Friedensbewegung
  • Claudia Ritter: Ein Chamäleon und das Biest. Kollektive Identitätsbildung in der Europäischen Union

Pulsschlag

  • Alexander Leistner: Geburtshelfer oder Jungbrunnen? Das Verhältnis von Religion und sozialer Bewegung am Beispiel der DDR-Friedensbewegung
  • Claudia Ritter: Ein Chamäleon und das Biest. Kollektive Identitätsbildung in der Europäischen Union
  • Carsten Nemitz: Wahlkämpfe in Europa

Literatur

  • Michael Ramminger: Die christliche Rechte in den USA
  • Edith Winner: Jesus Freaks – ganz normale Gläubige?
  • Jochen Roose: Neues aus der Zivilgesellschaft?
  • Claudia Brunner: Geschlecht als politische und politikwissenschaftliche Kategorie
  • Claudia Neusüß: Frauenbewegung und EU-Erweiterung