2008/HEFT2: Zivilgesellschaft in Brüssel – Mehr als nur ein demokratisches Feigenblatt?

FJ NSB, Jg. 21/2008, Heft 2, Lucius&Lucius, 168 Seiten

Download

Aktuelle Analyse

  • Ludger Volmer: Der grüne Super-Gau – die Landtagswahlen von Hessen und Niedersachsen

Themenschwerpunkt

  • Matthias Freise: Was meint Brüssel eigentlich, wenn von Zivilgesellschaft die Rede ist?
  • Gudrun Eisele: Worte und Taten: Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss als Forum der organisierten Zivilgesellschaft
  • Matthias Dembinski/Jutta Joachim: Von der Zusammenarbeit europäischer Regierungen zum Europäischen Regieren? Nichtregierungsorganisationen in der EU-Außenpolitik
  • Kristina Charrad: Teilhaber oder Beobachter? Interessengruppen aus Mittel- und Osteuropa auf Brüsseler Parkett
  • Christine Quittkat: Wirklich näher am Bürger? Konsultationsinstrumente der EU-Kommission auf dem Prüfstand
  • Thorsten Hüller: Demokratisierung der EU durch Online-Konsultationen?
  • Kathrin Glastra: Public Affairs Management in Brüssel. Ein Praxisbericht am Beispiel des Anti-Dumping Verfahrens für Energiesparlampen

Forum Bürgergesellschaft

  • Gloria Possart: Die Bürgerkommune auf dem Prüfstand
  • Elke Becker: Aus den Erfahrungen mit Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung lernen
  • Thomas Röbke: Zwischen Graswurzelbewegung und geordneten Strukturen. Lokale Engagementpolitik am Beispiel Nürnberg
  • Hannes Wezel: Bürgerkommune als Gesamtkonzept. Die „Nürtinger Formel“
  • Roswitha Rüschendorf: Standorte bestimmen und Wege ausbauen. Eine „Arbeitshilfe zur Selbstbewertung dörflicher Aktivitäten“

Pulsschlag

  • Birgit Sittermann: Europa im Blick – das Observatorium für die Entwicklung der sozialen Dienste in Europa
  • Markus Linden: Prekäre Lebenslage – prekäre Repräsentation?
  • Kai-Uwe Hellmann: Gesellschaft und Politik im Web 2.0-Fieber
  • Tagungshinweis: „In der Lobby brennt noch Licht“ – Lobbyismus als politisches Schatten-Management

Literatur

  • Dawid Friedrich: Brüssel auf der Suche nach demokratischer Legitimität
  • Alexia Duten: Brüssler Lobbyisten packen aus
  • Rudolf Speth: EU-Lobbying: mehr Erkenntnis ist notwendig
  • Benjamin Ewert: Konsumenten und Unternehmen: ‚Gute Bürger’ im Zeitalter digitaler Medien?
  • Felix Kolb: Theorie und Praxis des politischen Protests in Deutschland
  • Datenbank Bewegungsforschung