FJSB-PLUS

Supplements zu Heften des Forschungsjournals ab Heft 3/2012.
2017 (15) | 2016 (14) | 2015 (6) | 2014 (13) | 2013 (5) | 2012 (1)
2013/09/13 | Leif: Skandale im Wahlkampf: ein Beitrag zur medialen Steigerung der Politikverachtung

Skandalgeschichten sind oft trügerisch und toxisch wirksam. Der Raffke-Präsident, die Abschreiberin, der Hochstapler, die Abkassierer, die Lügner. Um einen (wahren) Kern wird – oft ohne genaue Sachverhaltsklärung – eine Geschichte konfektioniert und ein Eindruck erweckt. Die Eindruckserweckung ist der eigentliche Werttreiber der Skandalisierung. Der Anspruch, die ganze Geschichte zu erfahren, verkümmert.

2013/09/03 | Brunnengräber: Die Anti-AKW-Bewegung im Wandel - Neue Herausforderungen durch die Endlagersuche für hochradioaktive Abfälle

Im „nationalen Konsens“ für den „gesellschaftlichen Frieden“ ist vom Deutschen Bundestag am 28. Juni 2013 des Standortauswahlgesetzes (StandAG) beschlossen worden. Der Parteienkompromiss soll den polarisierten Konflikt um ein Endlager für hochradioaktive Stoffe auflösen. Für den Staat und die Zivilgesellschaft ergeben sich dadurch neue Herausforderungen.

2013/07/21 | Walk: Viel Bewegung - Wenig Forschung? Auftaktkonferenz des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung

Unter dem Titel "Viel Bewegung - wenig Forschung? fand im Juni 2013 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung die Auftaktkonferenz des in Gründung befindlichen Instituts für Protest- und Bewegungsforschung statt. Rund 120 Interessierte waren gekommen. Geboten wurde ein reichhaltiges Programm mit innovativen Präsentations- und Diskussionsformaten.

2013/07/19 | Betz: Der Geist vom Gezi-Park – Konfliktlinien der modernen türkischen Gesellschaft und der „türkische Sommer“

Die Protestwelle im Frühjahr 2013 in der Türkei wurde zwar durch die Baupläne eines Einkaufszentrums auf der Fläche des Istanbuler Gezi-Parks ausgelöst. Die Proteste gehen allerdings weit über stadt- und umweltpolitische Forderungen hinaus und spiegeln diverse Konfliktlinien der modernen türkischen Gesellschaft wider. Der Aufsatz beleuchtet die komplexe Gemengelage des "türkischen Sommers".

2013/07/12 | Benedikter: Die Zukunft der Einbildung – Information, Informationssicherheit und globale Entwicklung

Wenn die Fälle der "Informanten" Snowden, Manning und Swartz etwas gezeigt haben, dann ist es, dass die Herrschaft über Information auch die Beherrschung von Ideen und globalen Strategien bedeutet. Noch nie war Information so wichtig wie heute - und noch nie war sie für so viele zugänglich. Beitrag von Roland Benedikter, Forschungsprofessor für Politische Soziologie am Europa Zentrum der Stanford Universität.

HEFTARCHIV ONLINE!

Alle Ausgaben vom allerersten Heft 1/1988 bis einschließlich Jahrgang 2012 stehen online (unter Jahrgänge) als Download zur Verfügung. Jeweils zum neuen Jahr wird ein weiterer Jahrgang freigeschaltet. Damit bieten wir auf unserer Homepage den vollen Zugriff auf mehr als 20 Jahrgänge des FJSB – kostenfrei und im Volltext.

NEWSLETTER

Der Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert über das aktuelle Heft, Veranstaltungen, Publikationen ...
Abonnement unter E-Mail: info@forschungsjournal.de

FORSCHUNG

Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat eine ausführliche kommentierte Linkliste zur deutschen Bewegungsforschung zusammengestellt: http://protestinstitut.eu/uber-das-institut/ressourcen/

MESTERWERKE