2013/HEFT2: Social Media. Motor einer neuen Bewegungs- und Partizipationskultur?

FJ SB, Jg. 26/2013, Heft 2, Lucius&Lucius, 204 Seiten

Download

Aktuelle Analyse

  • Leo Jansen/Christina Herrmann: Kirche – Quo vadis? Politische Entwicklungen in der katholischen Kirche und ihre gesellschaftliche Relevanz: 10 Thesen

Themenschwerpunkt

  • Volker Lilienthal: Social Media – eine Substitution von Qualitätsjournalismus?
  • Konstantin von Notz: Wissen als Allgemeingut – Das Internet als Inkubator neuer Allmenden
  • Oliver Leistert: Der Beitrag der Social Media zur Partizipation
  • Thilo Weichert: Datenschutz, Bürgerrechte und Social Media
  • Jeff Jarvis: Magna Charta des Netzes
  • Falk Steiner: Was heißt hier schon ‚Sozial‘?
  • Alexander Hensel/ Stephan Klecha: Zwischen Stammtisch und Ether pad. Beteiligung und Mitwirkung in der Piratenpartei
  • Anja Adler: Liquid Democracy als Social Software für Parteien
  • Falk Steiner: Die Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“: Zivilgesellschaftlich ein Erfolg – oder ein Ausfall?
  • Olaf Hoffjann/ Jeannette Gusko/ Ariana Sliwa: Der Partizipationsmythos. Deutschlands Verbände wollen viel Beteiligung ermöglichen, bieten aber nur wenig an
  • Brigitte Reiser: Der Dritte Sektor und Soziale Medien: Chancen für Beteiligung und Demo- kratisierung

Praxisteil

  • Sophie Scholz: Zivilgesellschaft in Bewegung. Kultur- und Medienwandel machen es möglich
  • Ingo Frost/ Peter Breaux: Mittels Webplattform vor Ort aktiv werden. Baumpflanzaktionen mit WikiWoods
  • Anna Vikky: Nachhaltiges Online-Freiwilligenmanagement am Beispiel von 2aid.org
  • Judith Orland/ Robert Dürhager: Typische Fallstricke von Online-Kampagnen
  • Sergius Seebohm/ Paula Hannemann: New ‚New Social Movements‘ – Eine internationale Perspektive auf partizipative Kampagnenführung
  • Beate Steffens: GreenAction: Die Kampagnen-Community für Umweltschutz
  • Hannes Jähnert: Selbstreferenzielle Systeme? Diskussion des Beitrags von Bloggerinnen und Bloggern zur politischen Bildung am Beispiel der NPO-Blogparade
  • Kate Chapman/ Katrina Engelsted/ Mark Iliffe: OpenStreetMap – Kollaborative Bearbeitung von Onlinekarten in der Entwicklungs- und Katastrophenhilfe
  • Christoph J. Rupprecht/ Clarissa Schulte: Patienten und Versicherten eine Stimme geben

Pulsschlag

  • Stefan Selke: Umarmter Protest. Tafeln zwischen Charityformat und Bewegungsanspruch
  • Roland Benedikter/Karim Fathi: Was ist eine resiliente Gesellschaft? Plädoyer für ein neues Konzept sozialer Zukunftssicherung in Krisenzeiten
  • Peter Bescherer: Proteste gegen Rechtsextremismus in Jena: Wie weiter im Jahr zwei nach NSU?
  • Andrea Härtel/Stefan Wedermann: Leidenschaft der Kritik.

Literatur

  • Katrin Winkler: Die Mär der digitalisierten Gesellschaft? (Beckedahl, Markus/Lücke, Falk 2012: Die digitale Gesellschaft; Loader, Brian D./ Mercea, Dan 2012: Social Media and Democracy; Seifert, Markus 2012: Mobilisierung für alle?)
  • Roland Roth: Lokale Politik auf dem Rückzug? (van Deth, Jan W./Tausendpfund, Markus (Hg.) 2013: Politik im Kontext: Ist alle Politik lokale Politik? Individuelle und kontextuelle Determinanten politischer Orientierungen)
  • Ansgar Klein: Momentaufnahmen und Impressionen des Protests (Marg, Stine/Geiges, Lars/Butzlaff, Felix/Walter, Franz (Hg.) 2013: Die neue Macht der Bürger? Was motiviert die Protestbewegung? BP-Gesellschaftsstudie)

FJSB-Plus

  • Benedikter: Die Zukunft der Einbildung – Information, Informationssicherheit und globale Entwicklung Download
  • Betz: Der Geist vom Gezi-Park – Konfliktlinien der modernen türkischen Gesellschaft und der „türkische Sommer“ Download
  • Walk: Viel Bewegung – Wenig Forschung? Auftaktkonferenz des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung Download