2013/HEFT1: Demokratie. Zwischen Krise und Erneuerung

(FJ SB, Jg. 26/2013, Heft 1, Lucius&Lucius, 123 Seiten)

Download

Aktuelle Analyse

  • Wolfgang Vortkamp: Wozu braucht die repräsentative Demokratie die Bürger?

Themenschwerpunkt

  • Emanuel Richter: Demokratischer Symbolismus. Ein Instrument zur Kritik der Erscheinungsformen von Demokratie
  • Frank Nullmeier: Transformationen demokratischer Staatlichkeit
  • Stefanie Wöhl: Die „Krise“ der repräsentativen Demokratie in Europa. Demokratietheoretische und politikfeldbezogene Reflexionen
  • Hans-Jürgen Bieling: Zum gesellschafts- und integrationspolitischen Charakter des europäischen Krisenkonstitutionalismus
  • Oliver Nachtwey, Fabienne Décieux, Alexandra Mergener, Marc Amlinger, Ulrich Brinkmann: Postdemokratie und Industrielle Beziehungen. Erosionsprozesse der betrieblichen Mitbestimmung und der Geltung von Tarifverträgen
  • Ute Gerhard: Bürgerrechte und Demokratie – eine feministische Perspektive?

Pulsschlag

  • Institut für Protest- und Bewegungsforschung: Verein und Institut für Protest- und Bewegungsforschung in Gründung
  • Corinna Vosse: Do-It-Yourself und Nachhaltiger Konsum – Selbermachen im Bedeutungswandel
  • Thomas Roeber: 25 Jahre Forschung zur extremen Rechten und zum Rassismus
  • Johanna Lang/Meike Rohrmann: Rechtsextremismus bekämpfen – aber wie? Ein Wissenschaft-Praxis-Dialog

Literatur

  • Serge Embacher: Demokratie historisch und normativ analysiert (Oliver Lembcke, Claudia Ritzi, Gary Schaal: Zeitgenössische Demokratietheorie: Band 1: Normative Demokratietheorien.; Paul Nolte: Was ist Demokratie?)
  • Jochen Roose: Bewegungsforschung als Erforschung des Unbewegten (McAdam, Doug/Schaffer Boudet, Hilary 2012: Putting Social Movements in Their Place. Explaining Opposition to Energy Projects in the United States, 2000-2005)
  • Hartmut Hinke: Inside Occupy – Eine Außendarstellung (David Graeber: Inside Occupy)