1997/HEFT3: Masse – Macht – Emotion

FJ NSB Jg. 10/1997, Heft 3, 124 Seiten, Westdeutscher

Download

Aktuelle Analyse

  • Felix Kolb: Der Castor-Konflikt: Das Comeback der Anti-AKW-Bewegung , S.16-29

Themenschwerpunkt

  • Helmut König: Wiederkehr des Massethemas? S. 30-38
  • Kurt Lenk: Was heißt Ende der Massen? 3 Thesen zu Helmut Königs: Wiederkehr des Massethemas, S. 39-41
  • Bert Klandermans: Identität und Protest. Ein sozialpsychologischer Ansatz , S. 41-51
  • Birgit Sauer: Politologie der Gefühle? Emotionen in der politikwissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung , S. 52-65

Zur Geschichte der Bewegungsforschung

  • Oliver von Wersch: Die bewegende Kraft der Imitation. Soziale Interaktionsformen in Robert E. Parks. Masse und Publikum , S. 66-73

Pulsschlag

  • Christian Weisner: Vom KirchenVolksBegehren zur KirchenVolksBewegung. Wie läßt sich eine 2000jährige Weltorganisation verändern?
  • Gottfried Oy: Gegenöffentlichkeit. Wandlungsprozesse linker Medienpolitik in der BRD
  • Hubertus Knabe: Über die Quellen der friedlichen Revolution. Zugänge zu den neuen sozialen Bewegungen in der DDR

Rezensionen

  • Kai- Uwe Hellmann: Soziale Bewegung als Kommunikationssystem (Heinrich W. Ahlemeyer)
  • Helmut Berking: Politics of Identity (Oliver Schmidtke)
  • Klaus Farin: Hass auf die Massen (John Carey)