2001/HEFT3: Parteienmodernisierung – der gepflegte Reformstau

FJ NSB, Jg. 14/2001, Heft 3, 148 Seiten, Lucius&Lucius

Download

Aktuelle Analyse

  • Thomas Olk: Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements als gesellschaftspolitische Herausforderung. Ausblick auf den Abschlussbericht der Enquete-Kommission ‚Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements‘
  • Thomas Leif: Kritischer Journalismus kann die Demokratie beatmen

Hauptbeiträge

  • Matthias Machnig, Organisation ist Politik – Politik ist Organisation. Moderne Parteistrukturen als Voraussetzung für strategische Mehrheitsfähigkei
  • Sofie Geisel, Stefan Schaible, Markus Thielbeer: Die SPD und ihre Reformbemühungen – fünf Thesen zum Thema Modernisierung
  • Achim Hurrelmann, Zwischen Regierungsverantwortung und Bewegungserbe – Parteireform bei Bündnis 90/Die Grünen
  • Rudi Hoogvliet/Michael Wedell, ‚Von der Anti-Parteien-Partei zur Alternative im Parteiensystem‘: Bündnis 90/Die Grünen
  • Dieter Rulff, Abschied vom Gründungsmythos – ‚New Green‘
  • Karl-Rudolf Korte: Modernisierung als Chance der Opposition
  • Jürgen Rüttgers: Rückzug ist Fortschritt – Wege aus der Parteienkrise
  • Tobias Dürr, Parteireform als Ritual – Die CDU zum Beispiel,
  • Stefan Immerfall: Eine Hegemonialpartei in ihrer Bürgergesellschaft – Neue Wege der Parteiarbeit bei der CSU
  • Hans Jürgen Beerfeltz: Für eine radikale Öffnung der Parteiarbeit – Die FDP auf Reformkurs
  • Gero Neugebauer, Die PDS im Reformschwung?
  • Dietmar Bartsch: Immer in Bewegung bleiben – Die Reformen der PDS
  • Brigitte Fehrle, Regieren als Überlebensfrage

Pulsschlag

  • Thomas Pfeiffer: Deutsch und national. Zur symbolischen Integration einer neuen sozialen Bewegung von rechts
  • Anne Geis: Wirkungen des Frankfurter Mediationsverfahrens
  • Franz Bartetzki: Die deutsche Hospizbewegung – eine Zwischenbilanz
  • Wolfgang Hertle: Archiv Aktiv – Auswertungen und Anregungen für gewaltfreie Bewegungen

Literatur

  • Ingrid Richart-Dreyer: Herausforderung Parteienmodernisierung
  • Christina Stecker: Anleitung zur „Aktiven Bürgerschaft“
  • Lothar Probst: Die Suche nach einer kommunikativen Demokratie