2014/HEFT4: Technik und Protest

FJ SB, Jg. 27/2014, Heft 4, Lucius&Lucius, 186 Seiten

Download

Aktuelle Analyse

  • Heinz Kleger/Eric Makswitat: Digitaler Ungehorsam. Wie das Netz den zivilen Ungehorsam verändert
  • Wolfgang Sternstein: Lernprozesse beim Bürgerprotest gegen technische Großprojekte. Kann der Kampf gegen S 21 und für K 21 noch gewonnen werden?

Themenschwerpunkt

  • Annette Ohme-Reinicke: Vom Maschinensturm zur Schlichtung? Zur Bedeutung von Technikparadigmen in der Konstitution sozialer Bewegungen
  • Peter Ullrich: Protest und technische Überwachung. Das Beispiel Videoüberwachung
  • Stefan Böschen/Simon Pfersdorf: Partizipation von zivilgesellschaftlichen Organisationen in Innovationsentwicklung und Risikobewältigung
  • Achim Brunnengräber/Peter Hocke: Bewegung Pro-Endlager? Zum soziotechnischen Umgang mit hochradioaktiven Reststoffen
  • Thomas Saretzki/Basil Bornemann: Die Rolle von Unternehmensdialogen im gesellschaftlichen Diskurs über umstrittene Technikentwicklungen: Der „InfoDialog Fracking“
  • Alexander Bogner: Emergierende Technologien und projektförmige Partizipation
  • Joscha Wullweber: Nanotechnologie, Protest und das Fehlen einer Anti-Nano-Bewegung
  • Lars Ostermeier: Proteste und Bürokratie. Transformation der Sicherheitsforschung durch Societal Impact Assessments?
  • Leon Hempel: Technisierter Protest, Hacking und die Absorptionskraft des Designs

Sonderschwerpunkt: Migration, Protest und Partizipation in Europa

  • Serge Embacher/Christian Mieß/Tobias Quednau: Migration, Protest und Partizipation in Europa. Ein Überblick über Initiativen und Debatten zum Thema politische Beteiligung
  • Thomas Huddleston: Political Participation and Naturalisation: A Common Agenda
  • Daniel Volkert: Politische Parteien und Einwanderer – eine kritische Reflexion förderlicher und hinderlicher Faktoren der Inkorporation
  • Uwe Hunger/Menderes Candan: Politisches Engagement von Migranten in Vereinen und Verbänden Migrantenorganisationen als politische Akteure

Pulsschlag

  • Daniel Häfner: Die Perspektiven der Anti-AKW-Bewegung im Kontext der „Endlagersuche“
  • Daniel Guagnin: Zwischen Softwareentwicklung und sozialer Bewegung. Politische Implikationen der „Freie Software Bewegung“
  • Bettina Engels/Melanie Müller/Laura Sasse: Tagungsbericht: Technik und Protest – Zwischen Innovation, Akzeptanzmanagement und Kontrolle
  • Fatma Umul: Veranstaltungsbericht: Riot & Resistance III

Literatur

  • Stefanie Schmoliner: Die Arbeit wird endlich knapp – Fluch oder Segen? (Kurz, Constanze/Rieger, Frank 2013: Arbeitsfrei: Eine Entdeckungsreise zu den Maschinen, die uns ersetzen. München: Riemann Verlag)
  • Lars Geiges: Black Box Occupy (Alexander Lingk 2013: Der Aufstand der „99 Prozent“: Kapitalismuskritik in ökonomischen Krisenzeiten am Beispiel der Occupy-Bewegung. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag Berlin.)
  • Bettina Engels: Zivilgesellschaft in Subsahara-Afrika (Eberlei, Walter (Hg.) 2014: Zivilgesellschaft in Subsahara-Afrika. Wiesbaden: Springer VS.)
  • Karin Urich: Umbruch von unten – eine Rückschau auf das Jahr 1989 (Preuße, Detlev 2014: Umbruch von unten. Die Selbstbefreiung Mittel- und Osteuropas und das Ende der Sowjetunion. Wiesbaden: Springer VS.)
  • Karin Urich: Erwachsenwerden in stürmischen Zeiten (PM Hoffmann/Bernd Lindner 2014: Herbst der Entscheidung. Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989. Berlin: Christoph Links Verlag)

FJSB Plus

  • Roland Benedikter: Der Breivik-Prozess in Norwegen 2011-12: Beispiel für die resiliente Gesellschaft? Über die Vor- und Nachteile europäischer Aufarbeitungspolitiken von Gesellschaftstraumen im Spannungsfeld zwischen Konflikt und Kultur: Ein Vergleich zwischen Europa und den USA Download
  • Karim Fathi: Resilienz – taugt dieser Begriff als „EinWort-Antwort“ auf die Häufung von Krisen? Download